Kreisschule Aarau-Buchs: ab Sommer 2018 wird sie Realität

Danke, liebe Stimmbürgerinnen und Stimmbürger aus Aarau und Buchs für das positive Votum zur Kreisschule 

Das Komitee Ja zur Kreisschule Aarau-Buchs ist erleichtert, dass sich am Ende die sachlichen Argumente durchgesetzt haben und die Kreisschule ihren Betrieb im Sommer 2018 wird aufnehmen können.
Alle Kinder aus Aarau und Buchs werden ab diesem Zeitpunkt das gleiche Angebot in einer qualitativ hochwertigen Schule benutzen können. Im kommenden Herbst sind die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger erneut gefragt. An ihnen wird es liegen, eine gute Legislative, nämlich den Kreisschulrat zu wählen! 


Danke liebe Mitglieder des Komitees Ja zur Kreisschule Aarau-Buchs für die tatkräftige Unterstützung während des teilweise emotional geführten Abstimmungskampfs.
Es hat sich gelohnt und es war eine Freude, dass so viele verschiedenen Parteien auf ein gemeinsames Ziel hingearbeitet haben: die Kreisschule Aarau-Buchs!

Für das Komitee Ja zur Kreisschule Aarau-Buchs

Anja Kaufmann

 

 Unsere Argumente für die Kreisschule gelten immer noch:

  • mit einer Kreisschule können flexible Lösungen für den fehlenden Schulraum in Aarau realisiert werden.

  • mit einer Kreisschule kann der Oberstufenstandort in Buchs definitiv erhalten werden.

  • die Volkswahl des Kreisschulrats garantiert die Nähe der Schule zur Bevölkerung von Aarau und Buchs

  • eine grössere Schule bietet mehr Pensensicherheit für die Lehrpersonen und für die Schülerinnen und Schüler ein vielfältigeres Angebot an Freifächern und Musikunterricht.

  • der Schulweg für die Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtteil Rohr und aus Buchs bleibt halb so lang und doppelt so sicher.

  • Bei Ihrer Zustimmung am 21. Mai kann die neue Kreisschule auf Sommer 2018 umgesetzt werden:

    - Eltern wissen, wo ihre Kinder zur Schule gehen werden

    - Lehrpersonen haben Gewissheit über ihre Anstellungsverhältnisse.